Nussiges Granola – ohne Zucker

Heute habe ich ein tolles neues Frühstücksrezept ohne Zucker für Euch. Eigentlich ist es ja so schön einfach morgens einfach das Müsli oder Granola aus dem Schrank zu nehmen und dann mit etwas Milch oder Joghurt und Früchten zum Frühstück zu essen. Bei uns wird das auch oft so gemacht. Oder ich habe die Overnight Oats vorher schon zubereitet.

Leider ist in den Müslis aus dem Supermarkt oft 30-55 % Zucker enthalten und damit dann nicht mehr so ein gutes Frühstück. Daher habe ich nun eine tolle Mischung ohne industriellen Zucker ausprobiert und möchte die gerne mit Euch teilen:

YouTube Video zum Rezept

Mein Rezept 🙂

Dazu nehmt ihr: 

100g ganze Nüsse -> unterschiedliche Nüsse oder Nussmischung; ich habe 50g Mandeln und 50g Walnüsse heute genommen

im Thermomix® 5 Sek | Stufe 4 zerkleinern

150g grobe Haferflocken 

100g Kokosraspeln

50g Mandelblätter

90g Sonnenblumenkerne hinzugeben

und 5 Sek | Stufe 4 vermischen

3 Eiweiss

50ml lauwarmes Wasser 

5 EL Agavendicksaft oder Honig hinzugeben

alles 10 Sek | Linkslauf | Stufe 4 vermischen

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen

Klebrige Granolamischung auf einem mit Backpapier oder Backmatte ausgelegtem Backblech verteilen

45-50 Minuten Granolamischung im Backofen backen. Dabei alle 10-15 Minuten Mischung einmal wenden.

Nach 45-50 Minuten ist die Mischung fertig und abkühlen lassen.

Und geniesst es mit Joghurt und frischen Früchten 🙂

Guten Appetit.

Maren Kindler
Foto: Maren Kindler

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s